Die Kompanie CircO ist eine Kompanie für Zeitgenössischen Zirkus und wurde im August 2017 als Teilprojekt des Vereins CircO Hannover e. V. gegründet. Die Kompanie ist ein verbindlich miteinander arbeitendes Ensemble von neun Hannoveraner Artist*innen und Bühnenkünstler*innen zwischen 21 und 37 Jahren, die gemeinsam interdisziplinäre abendfüllende Produktionen entwickeln. Hier finden verschiedenste Formen der Bewegungs- und Darstellungskunst ihren Platz. Artistik wird zum Ausdrucksmittel der Darsteller*innen, und mit anderen theatralen Mitteln wie Schauspiel, Tanz und Musik verbunden. Inhaltlich inspirieren gesellschaftsrelevante Themen die Arbeit.

Die Kompanie hat es sich zur Aufgabe gemacht, zeitgenössischen Zirkus nach Hannover zu bringen. Das vorherrschende Bild von Zirkus hierzulande ist nach wie vor von der traditionellen Form geprägt. Die Anerkennung des Neuen Zirkus als eigenständige Kunstform und Teil der darstellenden Künste – so wie es in Ländern wie Frankreich und Belgien gang und gäbe ist – ist das Ziel.

Die Kompanie CircO wird aus Mitteln des Innovationsfonds des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover gefördert.