Die Kompanie CircO ist eine Kompanie für zeitgenössischen Zirkus, die 2017 als Teilprojekt des Vereins CircO Hannover e. V. gegründet wurde. Das Ensemble von zehn Hannoveraner Artist*innen und Bühnenkünstler*innen ist zweifacher Preisträger des Innovationsfonds Hannover (2017 und 2019), kam 2018 in die Endrunde des Kreativwettbewerbs „DreiV“ und hat 2019 beim Internationalen Straßentheaterfestival Holzminden den Publikumspreis gewonnen.

Die erste abendfüllende Produktion „WIR.ES“ feierte 2018 im Sprengel Museum Hannover Premiere und wurde danach u. a. zum LURUPINA-Festival Hamburg, ins ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln, zu CABUWAZI Berlin und zum Pflasterzauberfestival Hildesheim eingeladen. Im Oktober 2019 feierte die zweite Produktion „gemEinsam“ im Pavillon Hannover Premiere, welche unter anderem zu den fünf ausgewählten Stücken des Wettbewerbs "Lingener Theo" 2020 gehörte. Wie in der Vorgängerproduktion verschmelzen hier Akrobatik, Schauspiel, Tanz und (Live-)Musik zu einer artistischen Theaterperformance. Zentrales Bühnenelement ist ein eigens für die Kompanie entwickeltes Tetraeder aus Traversen.

Nähere Infos über Auftritte ab August 2021 folgen in Kürze.

Die Kompanie CircO wird aus Mitteln des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover und der Region Hannover gefördert.